08- Architektur

Architektur

Studien-/ Zugangsvoraussetzung

Abschluss:

         der allgemeinen Hochschulreife,

         der Fachhochschulreife,

         der fachgebundenen Hochschulreife oder

         einer als gleichwertig anerkannten Vorbildung. Hier entscheiden die einzelnen Hochschulen und Studiengänge individuell über die Zulassung zum Studium.

Numerus-Clausus: Im Bachelor-Studiengang Architektur lag der höchste Numerus Clausus im letzten Semester bei 1,6. Jedoch ist die Zugangsbeschränkungen (NC), je nach Universitäten und Hochschulen unterschiedlich.

Wichtige Schulfächer:  Kunst, Mathematik,  Physik, Informatik und Englisch

Wichtig: Ingenieure und Ingenieurinnen für Architektur planen Bauwerke und städtebauliche Anlagen, vor allem im Bereich Hochbau. Hierbei beziehen sie auch ökologische und soziale Aspekte ein. Sie beraten, betreuen und vertreten den Bauherren in allen Fragen der Bauplanung und Bauausführung. In Behörden übernehmen sie neben Planungsaufgaben auch die Verwaltung öffentlicher Liegenschaften oder Aufgaben im Bereich Bauaufsicht und Denkmalpflege.

Studiendauer:

·         Bachelor: ca. 6-8 Semester

·         Master: ca. 2-4 Semester

Aufbau und Verlauf des Studiums:

Die Studierenden besuchen Vorlesungen, Seminare und praktische Übungen an der Hochschule, z.B.

in folgenden Pflichtfächern und -modulen:

·        Entwerfen

·        Baukonstruktion

·        Gestalten

·        Tragwerke

·        Computer Aided Design (CAD

·        Baustoffe

Außerdem arbeiten sie an Projekten mit und nehmen an Exkursionen teil, z.B. zu Ausstellungen. Vor allem an Fachhochschulen sind eine oder mehrere Praxisphasen in das Studium integriert.